Home > Datenbanken > Familienanzeigen


Familienanzeigen aus dem Raum Berlin


gesammelt und zusammengestellt von
Anne Kuzia, Brigitte Kossecker, Uwe Baumbach, Thomas M. Goerke und Willi Rockel.

In diese Datenbank sind Familienanzeigen (Geburtsanzeigen und Geburtstagsjubiläen, Verlobungsanzeigen Heiratsanzeigen und Ehejubiläen, Sterbeanzeigen, sonstige Anzeigen) eingestellt, die in der Morgenpost Berlin und/oder in der Berliner Zeitung (ab Januar 2003), in der Zeitung Neues Deutschland (ab Januar 2003), im Tagesspiegel Berlin (Januar 2003 bis Oktober 2004 und ab Januar 2006), sowie ab 05.03.1946 im Spandauer Volksblatt veröffentlicht wurden. Die Datenerfassung wird fortgesetzt.

Eingestellt ist zudem ein Verzeichnis der 241 Männer und Frauen aus Berlin, die als Opfer des stalinistischen Terrors zwischen April 1950 und Dezember 1953 in Moskau erschossen und auf dem Friedhof Donskoje in Moskau begraben wurden. Sie wohnten bei ihrer Verhaftung in Berlin oder waren in der Stadt (einschließlich der seit 1920 eingemeindeten Orte) geboren. Diese Daten wurden dem Werk Jörg Rudolph/Frank Drauschke/Alexander Sachse: Hingerichtet in Moskau. Opfer des Stalinismus aus Berlin 1950-1953, Berlin 2007 (Band 22 des Berliner Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR) entnommen.



Projektstatistik (Stand: 31.12.2011)

Vorname Nachname  (Pflichteingabe !) Ort


       
Mitmachen

Wir suchen jederzeit Freiwillige, die bereit sind, Familienanzeigen zu erfassen und die Daten in unsere Datenbank einzustellen.

Unser Magazin